Anzeichen

Anzeichen erkennen

Es gibt 4 Bereiche in denen sich Depressionen niederschlagen:

1.) Die Gedanken
2.) Gefühle
3.) Unser Handeln
4.) Körperliche Auswirkungen

1.) Depressive Gedanken äußern sich oft durch:

– pessimistische Gedanken
– endloses Denken / Grübeln über negativ gefühlte Situationen
– Hoffnungslosigkeit
– Selbstvorwürfe / ständige negative Selbstkritik
– Minderwertigkeitsgefühle
– Entscheidungs- und Konzentrationsschwierigkeiten

2.) Negative Gefühle:

– Lustlosigkeit
– Antriebslosigkeit
– Niedergeschlagenheit
– Gereiztheit
– Keine Freude mehr am Leben
– Einsamkeitsgefühle
– Verzweiflung
– Angst

3.) Auswirkung im Handeln / Sozialverhalten:

– Antriebslosigkeit
– Man zieht sich von anderen (besonders denen, die man liebt) zurück
– Gesellschaftliche „Unfähigkeit“
– man weint viel (und meistens heimlich oder zurückgezogen)
– durch Lustlosigkeit werden oft Hobbys vernachlässigt / aufgegeben
– Man wird zB. direkt wütend, sobald man kleinere Aufgaben erledigen soll, wie zB. den Müll runter zu bringen

4.) Auswirkung auf den Körper:

– Schlafstörungen
– Apetittlosigkeit / Heißhunger
– Schmerzen (Kopf, Glieder, Rücken, Nacken, Schultern)
– Innere Unruhe / Kribbeln
– Herzrasen / hoher Puls
– Kreislaufprobleme
– Hitzewallungen, Zittern oder eiskalte Hände
– Gefühl eines verengten Brustkorbes
– Gefühl eines Kloßes im Hals
– sexuelles Desinteresse
– evtl. Durchfall / Verstopfung
– evtl. Magendruck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: