Selbstzerstörung

„Sie kennen mich nicht, kennen Dich nicht – kennen uns nicht …

Und dennoch haben sie immer weiter auf Dich eingeredet, so dass Du Dir eine eigene Welt zum Schutz aufgebaut hast und die Realität aus den Augen verloren hast.

Sie haben Dich krank gemacht durch ihr Reden – und damit hast Du mich krank gemacht.

Warum tust Du das?

Ist es Dein Selbsthaß? Ist es der Haß auf sie, den Du nun auf mich projezierst?

Willst Du mich leiden sehen, damit es Dir besser geht, weil Du eigentlich Dich selbst leiden sehen willst?

Immer, wenn Du rausgehst, um Spaß zu haben, hast du danach schlechte Laune.

Machen sie Dich immer kränker oder Deine Gedanken, Dein Selbsthaß?

Du war früher anders … Warst spontan, lebenslustig und Familie ging Dir über alles.

Heute lebst Du nur noch für Dich selbst.

Konsequenzen missachtest Du, forderst sie sogar heraus.

Wo ist Dein Lebensmut geblieben?

Du wurdest einmal von meiner guten Laune und meinem Lachen mitgezogen –

Heute tust Du alles dagegen, willst dass es mir schlecht geht – nur warum?

Willst Du die Sonne in Deinem Leben streichen?

Willst Du Dich selbst für irgendetwas strafen? Wenn ja, wofür?

Aber wenn Du doch alles mit einem Schlag zerstören willst, was Dir je wichtig war im Leben … wofür willst Du dann in Zukunft leben …?“

Vielen Dank an „Elfenflügel“ für diesen ergreifenden Text!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: